Hier können Sie einen Kommentar eintragen.

Beitrag schreiben

#1

Thomas (Rostock) schrieb am 28.07.2012 um 15:12 Uhr

Email
Wir fahren schon seit vier Jahren ein bis zweimal im Jahr nach Jabel und sind immer wieder begeistert. Die Preise sind für MV recht moderat und der Platz selbs ist idyllisch am Wasser und mit vielen Bäumen. Der Platzwart ist sehr nett und immer für ein Späßchen zu haben. Da wir auch ein Boot haben, kann man besser nicht stehen. Wir platzieren uns direkt am See in einem Abstand von 5 Metern, so dass man morgens beim Frühstück die übrig gebliebenen Brötchen gleich an die Enten und Schwäne verfüttern kann und man hat immer sein Boot im Auge. Da dort überall kleine Stege sind, kann man das Boot auch Nachts im Wasser lassen. Aber auch für Nichtangler oder Nichtbootfahrer ist die Gegend sehr reizvoll. Im Herbst verbringen wir oft noch ein paar Tage dort um Pilze zu sammeln. Einziger Minuspunkt sind die sanitären Anlagen. Die stammen noch aus DDR-Zeiten sind aber funktionell und vorallem sauber.

Einträge: 1 - Seiten: 1