Hier können Sie einen Kommentar eintragen.

Beitrag schreiben

#2

Fam. Bibi schrieb am 10.07.2017 um 12:49 Uhr

Wir haben mit unseren kleinen ( 2,5 Jahre) ein WE auf dem Bauernhof verbracht. Für den kleinen Zwerg war es ein Traum.... Man steht auf einer Wiese im Grünen. Überall Tiere und ein Spielplatz. Es ist ruhig und Idyllisch. Strom vorhanden ( aber eine Kabeltrommel mit 25 m mitnehmen). Wir kommen gerne wieder.

#1

Thomas & Julie (Rostock) schrieb am 26.08.2013 um 08:39 Uhr

Der Kinderbauernhof ist echt zu empfehlen. Man steht auf einer großen Streuobstwiese unter Bäumen (oder auch im Freien). Die Sanitäranlagen sind so gemütlich, dass man da gar nicht mehr weggehen will. Die Benutzung ist im Preis enthalten und man kann Duschen, solange man will.
Manchmal sind auch die Rundhäuser mit Kindergruppen belegt, so dass dort etwas Trubel entsteht. Die Wiese ist ja aber eigentlich auch für die Übernachtung der Kinder gedacht und nicht als Campingplatz. Ansonsten schleichen einem beim Abendbrot die Katzen um die Füße, was unsere Lütte natürlich sehr amüsiert hat, oder es rennen mal die Enten, Gänse oder Hühner unterm Wohnwagen durch.
Das Frühstück ist ja im Preis enthalten und auch dort ist es sehr gemütlich und sehr üppig, so dass man morgens schon mal gut gestärkt ist. Der Bauernhof selbst, ist eigentlich kein Bauernhof, sondern eher ein kleiner Zoo. Im Zentrum ist ein Spielplatz mit Buddelkiste und drumherum sind die Gehege mit den Tieren. Dazu gehören Kaninchen, Schweine, Ziegen, Schafe, Ponys, Esel und und und. Es gibt also reichlich Tiere zum Anfassen und Erleben. Zum Entdecken gehört auch ein Maislabyrinth und ein Barfusspfad, den man mal ausprobieren sollte. Die Betreiber des Hofes sind selbst Camper und sehr Nett und immer zu einem Plausch zu haben. Es waren traumhafte Tage und man kann die Kinder da bedenkenlos laufen lassen.
Also uns hat es dort so gut gefallen, dass wir auf alle Fälle wieder da hin fahren werden.

Einträge: 2 - Seiten: 1